top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

Deutsch sprechen wie die Deutschen - hier ist mein Geheimnis!


Hast du manchmal Schwierigkeiten, die Deutschen zu verstehen, weil sie zu schnell oder zu undeutlich sprechen?

Wünscht du dir auch, wie die Deutschen zu klingen, also so die Sprache zu sprechen, dass du natürlicher und nicht wie ein Ausländer klingst?

Dann möchte ich dir heute die Geschichte erzählen, über die EINE Sache, die mir besonders geholfen hat, so gut Deutsch sprechen zu lernen, wie die Deutschen eben.

Wenn du mich Deutsch sprechen hörst, dann fragst du dich bestimmt, woher ich komme. Viele Leute fragen mich, ob ich in Deutschland aufgewachsen bin. Die Wahrheit ist - ja, ich bin Deutsche, aber ich habe Deutsch viel später gelernt.

Und hier ist...

Warum sogar 40 Stunden die Woche Deutschlernen nicht die Lösung sind.

Als ich angefangen habe, Deutsch zu lernen, habe ich mit ganz traditionellen Methoden gelernt. Ich bin in Bulgarien geboren und aufgewachsen. Dort ging ich in ein Fremdsprachengymnasium.

Das erste Jahr auf so einem Gymnasium lernt man eine Fremdsprache: Englisch, Deutsch oder Französisch. Es ist das Vorbereitungsjahr, in dem man 40 Stunden die Woche Deutsch lernt. Das ist richtig: 4 Stunden am Vormittag und noch 3 Stunden am Nachmittag. Fünf Tage die Woche. Natürlich hatten wir noch ein paar Stunden Literatur, Mathe und Sport, aber hauptsächlich konzentrierten wir uns auf die Fremdsprache.

War das der Grund, warum ich heute so gut Deutsch spreche? Mmmm, nicht wirklich. Jetzt denkst du dir vielleicht, ja, nach so einem Intensivtraining ist klar, dass jeder perfekt Deutsch sprechen wird. Die Realität war aber eine andere. Die wenigsten von uns konnten nach diesem Jahr und sogar nach 5 Jahren auf dem Fremdsprachengymnasium richtig fließend sprechen.

Was wir konnten, war zwar die Grammatik. Wir konnten gut Texte lesen und Textangaben schreiben. Wir konnten Texte vom Indikativ ins Konjunktiv I oder II perfekt umformulieren, aber wir hatten gar keinen Kontakt zu Deutschen oder zu der authentischen deutschen Sprache.

Meine Erfahrung war, dass wenn ich manchmal Deutsch im Fernsehen hörte, zum Beispiel auf RTL oder PRO 7, so konnte ich KAUM etwas verstehen.

Ziemlich frustrierend, ich weiß!

Wie ich zum ersten Mal authentisches Deutsch gehört habe.

Und so ging es eigentlich, bis ich nach Deutschland fuhr und zum ersten Mal die authentische deutsche Sprache gehört habe.

Du kannst dir natürlich vorstellen, wie viel Angst ich hatte, ob ich die Leute dort überhaupt verstehen werde. Ich war erst 18 und kannte niemanden in Deutschland, außer meiner Gastfamilie, bei der ich als Au-Pair gearbeitet habe. Die Familie wohnte in Bad Homburg v.d.H. - einer schönen kleinen Stadt in der Nähe von Frankfurt am Main.

Dazu muss ich sagen, dass Bad Homburg eine der reichsten Städte Deutschlands ist. Man nennt sie eine Bonzenstadt - also da, wo die Bonzen (die Reichen) wohnen. Was hat das mit meiner Geschichte zu tun? Eigentlich nichts. Aber so wollte ich dir das Wort "Bonzenstadt" beibringen, denn es ist ein Wort, was du nicht in einem deutschen Lehrbuch findest, und auch nicht im normalen Deutschunterricht hörst. Und genau darum geht es hier:

Wie und wo lernt man eigentlich authentisches Deutsch? Mit "authentischem Deutsch" meine ich das Deutsch, was die Deutschen untereinander sprechen.

Die authentische deutsche Sprache, so wie sie auf der Straße, in den Geschäften, zu Hause und im Alltag gesprochen wird?

Denn wir alle wissen, dass das, was im Deutschunterricht gelernt wird, eine vereinfachte Version der deutschen Sprache ist. Die Dialoge, die Sätze und die Wörter sind extra gewählt, um eine Struktur zu lehren. Aber dann geht man in die Bäckerei und man hat das Gefühl, dass die Verkäuferin jede andere Sprache spricht, aber nicht Deutsch :-)

Echtes authentisches Deutsch lernt man also nicht im Unterricht, nicht in Büchern (denn niemand schreibt so wie man spricht) und auch nicht aus den Fernsehnachrichten.

Echtes Deutsch hört man eben nur in der authentischen Kommunikation mit Deutschen: auf der Straße, an der Arbeit, in der Kneipe... und überall, wo sich die Deutschen eben im Alltag aufhalten.

Was ich in meiner Gastfamilie gelernt habe und warum das so ausschlaggebend (=wichtig) war?

Es ist schon klar, in den 10 Jahren, die ich in Deutschland verbracht habe, hatte ich natürlich viele Gelegenheiten, in denen ich ständig mit Deutschen kommuniziert habe - an der Uni, auf der Arbeit, in den Geschäften, zu Hause mit meinen deutschen Mitbewohnern. Aber auf all diese Situationen war ich schon vorbereitet, denn ich hatte fast ein Jahr lang in der Gastfamilie gelebt und direkt von erster Hand gelernt. Innerhalb dieses einen Jahres habe ich gelernt:

  • wie die Deutschen zu Hause untereinander sprechen,

  • was sie am Telefon sagen, wenn sie irgendwohin anrufen,

  • was sie am Wochenende machen,

  • wie sie ihren Urlaub verbringen,

  • wie sie ihre Geburtstage feiern,

  • mit welchen Freizeitaktivitäten sie ihren Sonntag verbringen. Denn wer in Deutschland gewesen ist, weiß, dass man sonntags gar keinen Menschen auf der Straße sieht. Da fragt man sich natürlich: Wo sind denn die Menschen?

Wie hat mich die Erfahrung mit der Gastfamilie geprägt (=verändert)? Ja, diese Insider-Kenntnisse und Erlebnisse gaben mir eine sehr grundlegende Basis für mein späteres Leben in Deutschland. Es waren nicht nur die sprachlichen und die kulturellen Feinheiten, die ich von so nah erfahren durfte... es waren auch die Gewohnheiten, Denkweise, der Lebensstil der Deutschen, die mich als Persönlichkeit auch geprägt und verändert haben.

In soweit, dass ich nach 10 Jahren mich immer mehr und mehr mit der deutschen Kultur identifiziert habe, bis ich mich in 2013 dazu entschloss, mich als Deutsche einbürgern zu lassen und die deutsche Staatsangehörigkeit anzunehmen.

Deutschland ist inzwischen zu meiner Wahlheimat geworden und sogar mein Sohn hat jetzt die deutsche Staatsangehörigkeit. Aber das ist jetzt nicht, was für dich relevant ist.

Was du aus dieser Geschichte mitnehmen solltest ist, dass die EINE Sache, die mir enorm geholfen hat, authentisches Deutsch zu sprechen, der ständige Umgang mit den Deutschen war.

Denn nur im direkten Umgang mit den Deutschen kann man die Redewendungen und die Sprache so hören, wie sie wirklich ist. Ja, und das Beste ist, du kannst es auch.

Wie kannst du dich von authentischem Deutsch umgeben?

Die Frage stellst sich natürlich jetzt für dich: Wie kannst du auch diese Basis kriegen, selbst wenn du nicht die Möglichkeit hast, als Au-Pair nach Deutschland zu fahren?

Wenn du keine Familie kennst, bei der du bleiben kannst?

Und wenn du noch nicht mal in Deutschland lebst, sondern im Ausland bist und trotzdem aber die authentische Sprache lernen möchtest und dich mehr von Deutsch umgeben möchtest?

Hier ist die gute Nachricht. Du kannst es auch.

Sogar viel einfacher und bequemer als ich, direkt von deiner eigenen Couch aus.

Wie?

Tadaaaaam. Indem du ein Teil von Peters Gastfamilie wirst. Darf ich bitte vorstellen?! Hier sind sie: Peter, Birte, Maynard und Knutzi. Hier ist deine deutsche Gastfamilie

Dies ist ein Projekt, an dem du auch teilnehmen kannst.

Als Mitglied der Gastfamilie wirst du:

  • aus erster Hand das Leben in einer deutschen Gastfamilie erfahren.

  • die authentische Sprache hören und typische Redewendungen lernen.

  • viel über den Alltag und die deutsche Kultur erfahren.

  • persönlich mit der Familie und den anderen Familienmitgliedern sprechen.

  • einfach die deutsche Sprache und Kultur direkt erleben.

Möchtest du regelmäßig authentisches Deutsch erleben?

Dann werde jetzt Mitglied deiner deutschen Gastfamilie.

Hier kannst du kostenlos weitere Infos anfragen.

Wie ich als Familienmitglied persönlich Peter und Birte kennen gelernt habe

Es war nicht so lange her, da war ich wieder mal zu Besuch in meiner Wahlheimatstadt Marburg. Und rate mal, wer auch dahin gekommen ist. Richtig, Peter und Birte. Hier ist die Episode, falls du sie verpasst hast. Und wenn du auch noch ein paar Aufgaben lösen möchtest, KLICK HIER.

Für mehr solche Videos, Aufgaben und vieles mehr,

Ich freue mich, dich bald in der Gastfamilie zu begrüßen,

Dilyana

16.497 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page