top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

Lieber nichts sagen?

"Ich kann nicht fließend Deutsch sprechen.


Wenn ich etwas in Besprechungen sagen muss, dann werde ich nervös, mir fehlen die Worte und ich habe Angst, dass ich wieder ganz viele Grammatikfehler machen werde.


Dann kommt auch noch mein Akzent dazu.

Die Leute hören dann oder verstehen mich nicht so gut, fragen nach und davor habe ich Angst. Also ziehe ich mich lieber zurück und höre nur zu."


Das hat mir Diana erzählt, als ich sie zum ersten Mal angerufen habe.


Sie wusste, dass sie das nicht alleine schafft und hat nach einer Lösung gesucht. Die Lehrerin ließ sie im Stich. Was blieb ihr noch übrig?


Drei Monate später passierte etwas, was sie sich nicht einmal hätte erträumen können!





Ich kann nicht fließend sprechen


Ich kann nicht fließend Deutsch sprechen. Wenn ich etwas in Besprechungen sagen muss, dann werde ich nervös, mir fehlen die Worte und ich habe Angst, dass ich wieder ganz viele Grammatikfehler machen werde.


Dann kommt auch noch mein Akzent dazu. Die Leute hören dann oder verstehen mich nicht so gut, fragen nach und davor habe ich Angst. Also ziehe ich mich lieber zurück und höre nur zu.


Das hat mir Diana erzählt als ich sie zum ersten Mal angerufen habe. Diana ist eine sehr starke motivierte Frau, die auch einen guten Job hier in Deutschland hat.


Also sie ist feste Mitarbeiterin bei der Agentur für Arbeit und jetzt zu Corona haben sie natürlich auch Home Office gemacht und sie mussten oft an Skype-Konferenzen teilnehmen oder mit Kunden und mit anderen Mitarbeitern telefonieren und ihr ist es wirklich schwer gefallen, weil sie sich einfach nicht so sicher und selbstbewusst gefühlt hat mit ihren Deutschkenntnissen, obwohl sie schon sehr lange in Deutschland ist.


Also sie lebt hier seit über 20 Jahren, sie hat ihre Familie hier, zwei wunderschöne Töchter im Schulalter und ja, sie hat ihren Job, ihre Familie, alles. Nur bei den Deutschkenntnissen fühlte sie sich immer noch sehr unsicher.


Und sie hat einfach wirklich schon ein gutes Niveau erreicht, also sie ist vielleicht so zwischen B2 und C1, nur sie selbst hat einfach erzählt, dass es auf diesem Niveau wirklich schwierig ist das Passende zu finden, was sie auch weiterbringt, denn sie meinte, sie hat auch verschiedene Kurse ausprobiert und da lernt man einfach nicht das, was sie für die Arbeit braucht.


Also nicht genau diesen Wortschatz, nicht genau die Dialoge und ehrlich gesagt hatte sie schon das Gefühl, dass sie die Sprache relativ gut kann, aber sie brauchte nicht jetzt noch mehr Grammatikregeln oder Übungen, sondern wirklich Feedback und Korrektur, so dass sie erst mal sieht, wo ihre Fehler sind.


Sie hat sich wirklich auch ein bisschen Struktur gewünscht, damit sie einfach mal weiß, wo sie anfangen soll. Denn auf so einem Niveau hat man schon so viel gelernt und man weiß jetzt nicht mehr, wie gehe ich weiter vor, was genau kann ich machen und auch an dem Akzent wollte sie sehr gerne arbeiten.


Obwohl sie einen deutschen Nachnamen hat und auch die deutsche Staatsangehörigkeit, wurde sie immer wieder gefragt woher sie kommt.


So und dann hat sie sich überlegt, ja alleine wird sie das so nicht schaffen, also sucht sie vielleicht online nach Hilfe oder nach einer Lehrerin, die ihr hilft ihren Akzent zu verbessern und ihre Grammatikfehler zu beheben. So hat sie erst mal eine Lehrerin auf Youtube gefunden und kontaktiert und sie haben sich dann irgendwie mehrere Emails hin und her geschrieben.


Sie hat versucht mit ihr Privatcoaching zu buchen und irgendwie musste sie dann einen Monat warten. Dann noch einen Monat, dann hieß es auf einmal sie darf mit dem Coaching erst in drei Monaten anfangen. Und so langsam hat sie dann irgendwie das Vertrauen verloren oder überhaupt die Hoffnung, dass sie das irgendwann schafft. Und dann sollte sie auch auf einmal viel mehr Geld zahlen, damit sie eher drankommt als Kundin.


Und dann hat sie sich auch noch an mich erinnert und dachte naja, vielleicht macht Dilyana doch Privatunterricht und ich werde sie kontaktieren. So sie hat sich dann für das Strategiegespräch eingetragen. Ich habe sie dann sogar glaube ich am gleichen Tag angerufen und als wir dann telefoniert haben, hat sie mir das alles erzählt.


So, wenige Monate später hat Diana Folgendes erzählt: Sie hat bei ihrer, sie hat bei der Arztpraxis angerufen und wollte einen Termin ausmachen. So du musst dir das jetzt das so vorstellen, sie geht zu dieser Arztpraxis schon seit zehn Jahren, also sie ist gut bekannt bei ihnen und als sie dann am Telefon war, hat sie sich natürlich vorgestellt, hat mit der Arzthelferin gesprochen und hat erklärt was sie hat, was sie braucht.


Und erst als sie dann den Termin ausgemacht haben, hat nochmal die Arzthelferin gefragt, ja wie war nochmal ihr Name? Und sie hat irgendwie gesagt ja, aber ich bin doch Schwarz, Diana Schwarz. Sie kennen mich doch? Und dann hat die Arzthelferin gesagt, ach so, das sind Sie? Wirklich? Denn ich habe irgendwie Sie an ihrer Sprache gar nicht mehr erkannt, ich dachte, dass das ein ganz anderer Mensch wäre!


Und sie hat sich dann so gesagt, ich habe auch was dafür getan, ich hab nämlich geübt. Und ja, es war halt für sie ein ganz ganz tolles Gefühl, dass sie auf einmal wirklich gar nicht mehr erkannt wurde als die alte Diana, weil sie jetzt eben ihren Akzent verbessert hat, mit weniger Fehlern spricht und dadurch auch viel selbstbewusster auftritt.


Auf der Arbeit ist es genauso. Da hat sie überhaupt keine Hemmungen mehr, keine Barrieren. Sie kann sich zu jedem Thema frei ausdrücken. Sie hat überhaupt kein Problem damit andere zu unterbrechen und ihre Meinung zu sagen. Und sie ist einfach stolz mit dem was sie erreicht hat.


Wie hat sie das alles geschafft?


Natürlich ist es keine Wunderpille oder es passiert nicht über Nacht. Ich habe schon für Diana einen individuellen Lernplan erstellt und mit den Übungen, die ich ihr gegeben habe und in der Zusammenarbeit hat sie schon alles sehr sorgfältig bearbeitet.


Sie hat es wirklich, sie ist dem Plan Schritt für Schritt gefolgt und genau das gemacht, was ich ihr gesagt habe und ja, es war ein intensives Training, aber ich würde sagen das Ergebnis am Ende ist auch wirklich ganz toll. Und darauf kann sie sehr sehr stolz sein.


Ja und diese Geschichte erzähle ich dir eben, weil ich möchte, dass du auch diese Transformation erlebst, dass du auch bald am Telefon irgendwo anrufst und gar nicht mehr als dieselbe Person erkannt wirst. Dass du selbstbewusst sprichst und diese Hemmungen nicht mehr hast, diese Barriere überwunden hast und einfach du selbst sein kannst.


Lass uns drüber sprechen!


Du kannst dich auf meiner Webseite registrieren, einen Termin ausmachen und dann reden wir miteinander und schauen, was die beste Strategie für dich wäre, welche Übungen zu dir passen, zu deiner Situation, in deinem Alltag, so dass du auch wirklich genau das lernst was du brauchst, um wieder dieses Selbstbewusstsein aufzubauen und ja, glücklich dein Leben weiterzuführen und in der Welt so aufzutreten, wie du wirklich bist.


Melde dich an auf www.germanskills.com.

Für das kostenlose Strategiegespräch kannst du dich hier direkt anmelden:



426 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page