top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

DEIN LERNPLAN
FÜR 2023

mit wöchentlichen Sprachimpulsen

Die Geschichte des Adjektivs, das ein Substantiv werden wollte


Heute erzähle ich dir über einen typischen Fehler, den viele Deutschlerner machen.

Und das ganz beginnt mit dieser Geschichte...

Schau dir hier mein Live-Video an und lerne, wie du diesen Fehler vermeiden kannst...


Jetzt bist du dran


1. Wie lauten die Endungen der substantivierten Adjektive?

Achte auf den bestimmten/unbestimmten Artikel

a. der/die Angestellte - ein Angestellt___

b. der/die Jugendliche - Plural: die Jugendlich___

c. der/die Arm___ - eine Arme - viele Arm___

d. der/die Reich___ - ein Reich___ - die Reich___

e. der/die Verwandt___ - Singular: mein Verwandt___ - Plural: meine Verwandt___

f. der/die Kranke - (mask. Akkusativ) einen Krank___ - Plural: die Krank___

g. der/die Studierend___ - eine Studierend___ - mehrere Studierend___


2. Und jetzt im Kontext


a. Mein Verwandt___ Jochen ist Medizin-Studierend___.

b. Als Jugendlich___ hat er schon ein Praktikum im Krankenhaus gemacht.

c. Sein Ziel war immer als Angestell__ irgendwo beschäftigt zu werden.

d. Die Arbeit mit Krank___ hat ihm immer Freude bereitet, da er ihnen zu helfen versuchen wollte.

e. Für ihn spielte es keine Rolle, ob er einen Arm___ oder einen Reich___ behandelt, denn keiner von uns ist gegen Krankheiten versichert.


Vergleiche deine Antworten mit den Lösungen unten.


Mehr Übungen

Wenn du mehr üben möchtest, dann kannst du hier ein paar Übungen herunterladen, die ich im Unterricht mit meinen Privatlernern gemacht habe.



Lösungen


1. Wie lauten die Endungen der substantivierten Adjektive?

Achte auf den bestimmten/unbestimmten Artikel

a. der/die Angestellte - ein Angestellter

b. der/die Jugendliche - Plural: die Jugendlichen

c. der/die Arme - eine Arme - viele Arme

d. der/die Reiche - ein Reicher - die Reichen

e. der/die Verwandte- Singular: mein Verwandter - Plural: meine Verwandten

f. der/die Kranke - (mask. Akkusativ) einen Kranken - Plural: die Kranken

g. der/die Studierende- eine Studierende - mehrere Studierende


2. Und jetzt im Kontext


a. Mein Verwandter Jochen ist Medizin-Studierender.

b. Als Jugendlicher hat er schon ein Praktikum im Krankenhaus gemacht.

c. Sein Ziel war immer als Angestellter irgendwo beschäftigt zu werden.

d. Die Arbeit mit Kranken hat ihm immer Freude bereitet, da er ihnen zu helfen versuchen wollte.

e. Für ihn spielte es keine Rolle, ob er einen Armen oder einen Reichen behandelt, denn keiner von uns ist gegen Krankheiten versichert.


Und jetzt möchte ich von dir hören:

1. Welche Substantive kannst du aus folgenden Adjektiven bilden?

a. beschäftigt

b. arbeitslos

c. arbeitssuchend

e. lehrend

f. verantwortlich

g. hinterblieben

h. angehörig

i. reisend

j. leitend


2. Welche anderen substantivierten Adjektive kennst du?


Schreibe mir in die Kommentare unten und versuche damit Sätze zu bilden.


Deine #verliebinFehler

Dilyana




#hilfreicheTipps #Vokabeln #vokabelnlernen #Deutschlernen #onlineDeutschlernen #Grammatik #learnGermanforfreeonline #Germangrammar #strategiclearning #strategie #lernstrategie #learningstrategies #substantivierteAdjektive #adjektive #adjektivendungen

1.231 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.03.26.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page