top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

Babys: 15 typisch deutsche Ausdrücke

Du erwartest bald ein Baby oder ein Kollege/eine Kollegin hatte gerade eins und du möchtest wissen, wie du dich darüber unterhalten kannst? Hier sind 15 interessante Ausdrücke aus der Babywelt, die dir den Smalltalk erleichtern:



 

1. Frischgebacken


Jemand, der gerade das erste Kind bekommen hat, nennt man frischgebackener Vater oder eine frischgebackene Mutter. Zusammen sind sie die frischgebackenen Eltern.


In anderen Kontexten kann das Wort auch benutzt werden, z.B. ein frischgebackener Arzt ist jemand, der vor kurzem Arzt geworden ist.


Du kannst sagen:

✏️Darf ich denn der frischgebackenen Mama/dem frischgebackenen Papa gratulieren?

✏️Wie geht's dir denn/Wie fühlst du dich als frischgebackene Mama/frischgebackener Papa?



frischgebacken oder frisch gebacken


Achtung: Getrennt geschrieben wird das Wort nur in seiner wörtlichen Bedeutung benutzt, z.B. das frisch gebackene Brot oder einen frisch gebackenen Kuchen.


✏️Es riecht nach frisch gebackenen Kuchen.

 

2. Das Baby hat das Licht der Welt erblickt.


So kann man die Geburt des Kindes ankündigen:


✏️Unser Kind wurde am... um... Ihr geboren. = Unser Sohn/Unsere Tochter hat am ... um ... Uhr zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt.


 

3. Alles Gute zum Familienzuwachs!


Wenn du den Eltern gratulieren möchtest, dann kannst du sagen:

✏️Alles Gute zum Eurem Familienzuwachs!


Das Verb zuwachsen betont, dass die Familie gewachsen ist, also jemand ist noch dazu gekommen.


 

4. Der Nachwuchs, ohne Plural


Anstatt das Wort Kind/Kinder zu sagen, kann man auch Nachwuchs benutzen, z.B.

✏️Jemand hat Nachwuchs (ein Kind) bekommen.


Im Business-Bereich sprechen wir auch von Nachwuchskräften - das sind die jungen Professionals, also die Nachfolger.

✏️Die Unternehmen bemühen uns immer auf talentierte Nachwuchskräfte.


 

5. Der Wonneproppen, -


✏️Genieße den kleinen Wonneproppen! Damit meint man das kleine, süße Baby, das man die ganze Zeit nur umarmen möchte.

 

6. Der Babyspeck


Das Fett, das kleine Babys oft haben. Ihr ganzer Körper ist rund und fett.


Achtung: nicht verwechseln mit dem Babyfett - damit ist das Fett gemeint, das die Mama aufgrund der Schwangerschaft zugelegt hat und oft noch lange nach der Geburt nicht verlieren kann.


✏️Ich finde es total süß, wenn kleine Babys noch ihren Babyspeck haben.

✏️In der Schwangerschaft habe ich 15 Kilos zugenommen. Erst nach dem Stillen habe ich angefangen, das Babyfett/den Babybauch langsam abzubauen.


 

7. Knuddeln


Knuddeln ist das, was man mit Babys machen möchte - sie kuscheln, umarmen, drücken und küssen.


✏️Die Großeltern können es kaum erwarten, das kleine Baby zu knuddeln.


 

8. Das Baby wächst und gedeiht.


Auf die Frage: "Wie geht es dem Baby?" kann man antworten:

✏️Das Baby wächst und gedeiht.


Damit meint man, dass es dem Baby gut geht. Es entwickelt sich gut und lernt langsam alles.


 

9. Aus dem Gröbsten heraus sein


Wenn die Babys schon größer sind und langsam anfangen zu laufen, sagt man, dass sie aus dem Gröbsten heraus sind. Die schwierigste Pflegephase ist schon vorbei und sie werden immer selbstständiger.


✏️Wenn die Kinder erstmal aus dem Gröbsten heraus sind, geht alles einfacher.

 

10. Der Kreißsaal


Das ist der Saal im Krankenhaus, wo die Frauen entbinden (wo die Geburt stattfindet).


Das hat nichts mit Kreis zu tun, sondern kommt aus dem Mittelhochdeutschen "kreißen" oder heute auch "kreischen" = laut schreien.


✏️Wenn die Wehen alle 5 Minuten kommen, ist es ratsam ins Krankenhaus zu fahren. Es kann aber noch Stunden dauern, bevor man in den Kreißsaal kommt.

 

11. Das Wochenbett


Die ersten 6 bis 8 Wochen nach der Entbindung (Geburt) verbringt eine Frau (die Wöchnerin) im so genannten Wochenbett. Damit ist die Zeit gemeint, die für Rückbildung des Körpers gebraucht wird.


✏️Solange man im Wochenbett ist, darf man keinen Sport treiben.

 

12. Der Mutterschutz/die Karenz


Die letzten 6 Wochen von der Schwangerschaft vor der Geburt hat jede Frau das Recht, zu Hause zu bleiben und weiterhin ihren Arbeitslohn zu bekommen. In Mutterschutz ist die Frau auch bis zu 8 Wochen nach der Geburt.


In Österreich heißt es: die Karenz.

✏️Die Schwangere geht bald in Mutterschutz/Karenz.

 

13. Die Elternzeit


Um das Kind zu umsorgen, haben beide Eltern das Recht auf bezahlte Elternzeit. In dieser Zeit kann jedes Elternteil zu Hause bleiben.


✏️Wie lange bleibst du in Elternzeit?

 

14. Vaterschaftsurlaub


Gleich um die Geburt wollen manche Väter zu Hause bleiben und sich um die Mutter und das Neugeborene kümmern. In diesem Fall können sie ein paar arbeitsfreie Tage, Wochen oder sogar Monate Vaterschaftsurlaub beantragen.


✏️Nach der Geburt meines Sohnes war mein Mann 6 Wochen in Vaterschaftsurlaub.

 

15. Die Tagesmutter oder die Krippe


In Deutschland gibt es ein besonderes Konzept der Kleinkinderbetreuung und das ist die Tagesmutter. Dafür lässt man sich extra ausbilden. Die Tagesmutter ist meistens eine Frau, die hauptberuflich kleine Kinder bei sich zu Hause betreut. Tagesmütter dürfen bis zu 5 Kindern gleichzeitig betreuen und werden dafür bezahlt. Es ist eine staatlich unterstützte Alternative zur Krippe. Die Krippe ist die Einrichtung, wo Kleinkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren hingehen. Ab 3 Jahren gehen sie in den Kindergarten.


✏️Mit einem Jahr geht unser Kleiner zu einer Tagesmutter.

 


Mein Gast heute war Vasilena Petkova-Schäfer aus Business-nemski.com



 

Andere Interviews mit Vasilena:

Schluss mit den typischen Grammatikfehlern für Fortgeschrittene

Live-Konversation mit Vasilena Petkova


In diesem Interview unterhalten wir uns über die typischen Fehler von fortgeschrittenen Lernern auf den Niveaus B2, C1 und C2.

Ich präsentiere mein neues E-Book zu typischen Grammatikfehlern und wie man am besten daraus lernen kann.


 

Erfolgreich Deutsch lernen


In dieser Episode Deiner Kaffeepause haben wir zu Gast Vasilena, die uns über 4 Unterscheidungskriterien erfolgreicher Lerner berichtet. Mehr dazu in ihrem gleichnamigen E-Book: "Endlich erfolgreich Deutsch lernen".




1.902 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page