top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

Karneval : 11 interessante Fakten über den deutschen Karneval / Fasching


Kennst du das Wichtigste über den deutschen Karneval? Hier sind 11 interessante Fragen und die Antworten dazu: 1. Wann genau beginnt der Karneval?

2. Warum nennt man “Karneval” in Deutschland die fünfte Jahreszeit?

3. Karneval, Fasching, Fastnacht: Was ist der Unterschied? 4. Was passiert am Donnerstag “Weiberfastnacht”? 5. Warum schneiden die Frauen den Männern die Krawatten ab?

6. Was ist der Unterschied zwischen dem Rheinischen Fasching und der Schwäbischen Fastnacht? 7. Alaaf oder Helau: Wie grüßen sich die Menschen auf den Straßen zum Karneval 8. An welchem Tag ist die größte Party? 9. Was symbolisiert Aschermittwoch? 10. Was macht man in der Fastenzeit nach dem Karneval? 11. Welche Süßigkeiten isst man zum Karneval?

  1. Wann genau beginnt der Karneval? Es beginnt am 11.11. um 11:11 Uhr in Köln. Da aber die großen Partys im Februar stattfinden, denken viele ans Karneval erst im Februar.

  2. Warum nennt man “Karneval” in Deutschland die fünfte Jahreszeit? Die Karnevalszeit dauert ungefähr 4 Monate lang, sogar länger als die normalen Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst und Winter). Er beginnt am 11. November und endet am Aschermittwoch - genau 40 Tagen vor Ostern.

  3. Karneval, Fasching, Fastnacht: Was ist der Unterschied? Es hängt von der Region ab. In Westdeutschland feiert man den Karneval. Im Ost- und Süddeutschland sowie in Österreich heißt es Fasching. In Franken (Nordbayern) und Baden-Württemberg heißt es Fastnacht.

  4. Was passiert am Donnerstag “Weiberfastnacht”? Bekannt auch unter den Namen “Altweibernacht”, Wieverfastelovend (Köln), Fettdonnerstag (Aachen) oder Schwerdonnerstag (Koblenz) In dieser Nacht übernehmen die Frauen die Regierung in der Stadt. Es ist eine Tradition, dass die Frauen symbolisch das Rathaus einstürmen und die Macht übernehmen.

  5. Warum schneiden die Frauen den Männern die Krawatten ab? Es ist eine alte Tradition, um noch mal zu zeigen, wer die Macht hat. Auf den Straßen schneiden die Frauen den Männern die Krawatten ab. Viele Männer laufen dann nur mit einem Krawattenstumpf (nur einem Teil der Krawatte) rum. Dafür bekommen sie ein Betzechen (Küsschen) von den Frauen.

  6. Was ist der Unterschied zwischen dem Rheinischen Fasching und der Schwäbischen Fastnacht? Das Rheinische Fasching wird in Westdeutschland (also in Düsseldorf, Köln und Mainz) gefeiert. Dort gibt es Kostümpartys und Umzüge (Paraden) auf der Straße. Viele Süßigkeiten, Konfetti und verkleidete Menschen auf den Straßen. Die Schwäbische Fastnacht wird in Süddeutschland gefeiert. Dort tragen die Menschen grimmige Verkleidung, um die bösen Geister zu vertreiben (weg zu schicken).

  7. Alaaf oder Helau: Wie grüßen sich die Menschen auf den Straßen zum Karneval In Köln ist die typische Begrüßung: “Kölle Alaaf!” Das bedeutet “Köln über alles!” In fast allen anderen Regionen (Mainz, Düsseldorf, Franken) hört man dann “Helau”. Es ist sehr wichtig, diese Begrüßungen nicht zu verwechseln.

  8. An welchem Tag ist die größte Party? Es wird die ganze Woche gefeiert. Los geht es schon am Donnerstag. Es gibt mehrere Partys überall. Aber die Kulmination aller Partys ist am Rosenmontag. Weiter geht es dann auch noch am Dienstag. Warum gerade am Anfang der Woche? Vielleicht, weil es keine schlechte Ausrede ist, um nicht zur Arbeit zu gehen ;-)

  9. Was symbolisiert Aschermittwoch? Am Mittwoch, Aschermittwoch genannt, gehen dann langsam die Partys zu Ende und die Fastenzeit beginnt. Es bleiben nur noch 40 Tage bis Ostern.

  10. Was macht man in der Fastenzeit? In dieser Zeit wird laut Religion auf Fleisch verzichtet (=Man darf also kein Fleisch essen). Viele Leute wählen aber etwas Anderes, worauf sie nicht verzichten können, z. B. Käse oder Milchprodukte, Schokolade oder Alkohol. Mehr übers Fasten kannst du in unserer "Kaffeepause" erfahren. Dort haben wir uns mit Genka Brust (Ernährungsberaterin und Yoga-Lehrerin) unterhalten, warum Fasten ein fester Bestandteil so vieler Religionen ist und worauf man dabei achten sollte Übrigens kannst du die Fastenzeit auch super dafür nutzen, um deine Deutschkenntnisse noch mal intensiv zu verbessern. Hier ist, wie es bei mir funktioniert hat: My 5 Best Practices to Improve Your German Skills in Every Day Situations?

  11. Welche Süßigkeit isst man zum Karneval? Zum Karneval gibt es ein süßes Gebäck, was man in verschiedenen Regionen Deutschlands anders nennt. Berliner Krapfen Kräppel Faschingskrapfen Pfannkuchen Es gibt viele Namen für den Dounut. Und hier bekommst du das Rezept dafür. Ich wünsche dir eine schöne Faschingszeit und lass mich wissen: Worauf möchtest du dieses Jahr während der Fastenzeit verzichten? Deine Narrenkönigin, Dilyana P.S. Das Thema heute wurde von Merediths Artikel "Carnival Season in Germany" und ihrem Blog "Kaffee und Kuchen" inspiriert. Dort schreibt sie über ihre Leidenschaft für Reisen und ihren Alltag als Expat in Deutschland.

6.350 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page