top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

Einladung zum Kaffee und Kuchen


Ein Gespräch mit Meredith über Reisen, Liebe und das Leben in Deutschland

Heute erzählt uns Meredith über ihre leckeren Abendteuer, ihre Liebe zum Reisen, Kaffee und Kuchen, und wie das Leben als Expat in Deutschland.

Meredith ist Kanadierin und lebt seit fast 3 Jahren in einer kleinen Stadt in der Nähe von Stuttgart. Inspiriert von der deutschen Tradition "Kaffee und Kuchen" schreibt sie in ihrem Reiseblog über ihre Abendteuer in Deutschland. Sie erzählt über interessante Destinationen, kulturelle Erlebnisse und gibt nützliche Tipps aus der Perspektive eines Expats.

Zum Interview:

Warum Deutschland? Meredith, was hat dich dazu bewegt, nach Deutschland zu ziehen? Es ist eine Liebesgeschichte. Mein Weg nach Deutschland führte über Neuseeland. Dort habe ich ein Austauschsemester gemacht und meinen jetzt Ehemann kennen gelernt. Zuerst hatten wir eine Fernbeziehung. Ich lebte in Kanada, er in Deutschland, bis ich mich entschieden habe, ihm zu folgen. Und so geriet ich in einer kleinen Stadt in der Nähe von Stuttgart.

Erste Erfahrungen Was waren deine ersten Eindrücke von den Deutschen? Eigentlich ganz nette Menschen. Am Anfang konnte ich die Sprache nicht. Deshalb war es für mich schwer, Kontakte zu knüpfen. Und auch bei uns in Baden Württenberg sprechen die Leute den schwäbischen Dialekt - das macht es auch nicht einfacher.

Ich habe mich dann mehr aufs Reisen konzentriert und wollte verschiedene Städte besuchen, um einen Überblick von Deutschland und Europa zu bekommen. Das macht, glaube ich, jeder, der gerade neu in Deutschland ist.

Durch Schreiben sich mit anderen vernetzen

Wie bist du dann auf die Idee gekommen, einen Blog zu schreiben? Die Idee mit dem Blog hat damit angefangen, dass ich meine Erfahrungen mit Freunden und Familie teilen wollte. Am Anfang, wenn man neu in Deutschland ist, versucht man immer eng im Kontakt zu bleiben. Ich persönlich fand es sehr interessant, andere Expat-Blogs zu lesen und fand dort sehr viel Trost und nützliche Informationen. Der Anfang ist manchmal schwer. Besonders wenn man nicht in einer großen Stadt lebt. Es ist beruhigend zu sehen, dass es dann auch andere Ausländer gibt, denen es genauso ging, wie mir. So entschloss ich mich eines Tages, den Blog zu veröffentlichen. Mit der Zeit zeigten mehr und mehr Leute Interesse daran. Und heute veröffentlichen auch andere Expat-Blogs meine Artikel. Lernen durch Reisen Dein Blog ist ja super informativ - du schreibst über deine Reisen durch Europa, typische Traditionen wie der Karneval oder wie man das richtige Dirndl kaufen soll. Über welche anderen Themen kann man auf dem Blog lesen? Ich schreibe meistens über Reisen, weil ich denke, dass es viele tolle Orte in Deutschland und Europa gibt, die man gesehen haben sollte. Aber ich versuche die Destinationen mit etwas Typischem zu verbinden. So zum Beispiel habe ich meine Reise nach Hamburg durch Blind Booking mit Eurowings gebucht. Und dort plane ich das bekannte Musical “König der Löwen” zu sehen. Über diese Erfahrungen und was mir dann noch bei der Reise passiert, berichte ich dann im Blog. Den Blog schreibst du aber auf Englisch. Warum nicht auf Deutsch? Ja, wie gesagt, ich habe den Blog primär für Freunde und Familie gestartet, weil ich sie informieren wollte. Ich denke, dass die meisten Ausländer, die nach Deutschland kommen, können am Anfang besser Englisch verstehen, als Deutsch. Und mein Deutsch ist noch nicht so perfekt. Aber ich lerne die Sprache weiter und denke, dass es auf jeden Fall hilft, die Kultur besser zu verstehen und viel persönlichere Erfahrungen zu machen, als wenn man da nur als Tourist wäre. Ja, dann vielen Dank für deine Geschichte. Ich wünsche dir erstmal viel Spaß in Hamburg und freue mich, deinen Bericht über “König der Löwen” zu lesen. Besuche Merediths Blog "Kaffee und Kuchen" für tolle Fotos, persönliche Berichte und Ideen, wie du deinen Aufenthalt in Deutschland noch interessanter machen kannst.

Schreibst du auch gern? Hast du vielleicht auch einen eigenen Blog (auf Deutsch oder deiner Muttersprache)? Über welche Erfahrungen würdest du mir gerne erzählen? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Dilyana ***** Jeden Monat teile ich hier die Geschichte von einer interessanten Person aus Deutschland. Ich spreche mit Lernern, Lehrern, Autoren, Journalisten, Psychologen und anderen interessanten Persönlichkeiten über die deutsche Kultur, das deutsche Leben und Lifestyle. Wenn du auch deine Geschichte hier teilen möchtest, dann schreib mir an dilyana(at)germanskills.com - Ich würde mich super freuen, auch deine Geschichte hier zu erzählen.

769 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gruezi aus Bern

"Bei uns" - wo?

Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page