top of page
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 16.06.24.png

    erstellen wir gerne kostenlos für dich >>>

DEINEN LERNPLAN
FÜR 2024

kleiden, verkleiden, umkleiden

Kleiden, verkleiden und umkleiden: Sie alle haben mit "Kleidung" zu tun, aber was genau ist der Unterschied?


Typische Fehler

Zu Halloween möchte ich mich als *Hexe *umkleiden.

Ich muss mich schnell *verkleiden, bevor ich zum Sport gehe.

Ich *kleide mich mir heute einen dicken Pulli an. Es ist viel zu kalt draußen.

Problem

Viele Lerner verwechseln "verkleiden" mit "umkleiden" oder denken, dass diese Verben dieselbe Bedeutung haben, genauso wie "sich kleiden" und "sich anziehen".

Grund für den Fehler

Die Verben klingen sehr ähnlich und haben mit Kleidung und Anziehen zu tun. Sie werden aber in verschiedenen Kontexten benutzt.

Lerntipp

Schaue dir dieses kurze Video an und notiere dir die Beispiele.


sich (+Adjektiv) kleiden, kleidete sich, hat sich gekleidet

= sich auf einer bestimmten Art und Weise anziehen

Beispiele:

✏️ Ich kleide mich gerne sportlich/bequem/elegant.

✏️ Wir habe mich heute warm gekleidet, weil wir den ganzen Tag draußen sein werden.

✏️ Wie kleidet ihr euch am Arbeitsplatz? Habt ihr eine Uniform oder darf sich jeder kleiden, wie er möchte?

(als etwas / jemand) sich verkleiden, verkleidete sich, hat sich verkleidet


= ein Kostüm tragen

Beispiele:

✏️ Zu Halloween verkleide ich mich als Hexe.

✏️ Zum Karneval verkleide ich mich als Mickey Maus.

✏️ Mein Vater hat sich früher als der Weihnachtsmann verkleidet.

sich umkleiden, kleidete sich un, hat sich umgekleidet

= veraltet: sich umziehen

Beispiele:

✏️ Im Fitnessstudio kann man sich in Ruhe vor und nach dem Sport umkleiden = umziehen

✏️ Manchmal muss ich meinen Sohn 2 oder 3 Mal am Tag umkleiden (= umziehen), weil er sich beim Essen immer voll kleckert.

✏️ Warte, ich muss mich schnell umkleiden (= umziehen), bevor wir ins Schwimmbad gehen. Ich nehme auch meine Badesachen mit.

Jetzt bist du dran

Welches Wort fehlt: sich kleiden  / sich verkleiden / sich umkleiden?

*

Karin: Tom, kannst du bitte die Präsentation für nächste Woche noch schnell fertig machen? Ich muss mich nämlich noch schnell [1] _______________ , weil ich es sonst nicht rechtzeitig schaffe. Tom: Ja, klar. Aber warum beeilst du dich so? Gehst du zum Sport? 

Karin: Nein, du wirst lachen, aber ich gehe zur Halloween-Party von meiner Tochter. Und da müssen die Eltern auch [2] ____________________ sein. So ein Schwachsinn! Tom: Ach wie toll! Ich liebe Kostüme. Und als was [3] _____________________ du dich?  Karin: Ich gehe als Hexe. Ich weiß, was du sagen wirst: Dafür brauche ich mich nicht zu [4] __________________. Haha! Aber ich hatte wirklich keine Zeit, mir etwas Kreatives zu überlegen. Als Hexe ziehe ich mir einfach etwas Schwarzes an, mache meine Haare ein bisschen durcheinander, ein bisschen Schminke und fertig. 

Tom: Stimmt schon, Hexen sind ein beliebtes Motiv zu Halloween. Und als was [5] ____________________ sich Larissa? Karin: Sie geht als schwarze Katze.

Tom: Ach, toll! Dann passt ihr ja sogar thematisch zueinander. 

Karin: Ich weiß nicht, ich finde das Ganze ein bisschen übertrieben. Karneval verstehe ich noch irgendwie, aber Halloween finde ich viel zu gruselig, mit den ganzen Totenköpfen, Geistern und Vampiren. Das ist doch nichts für kleine Kinder. Tom: Oh, Karin, komm schon. Es macht doch total viel Spaß, sich zu [6] ____________________. ​Endlich hat man mal einen Anlass, um sich anders als im Alltag zu [7] __________________ .

Karin: Wie gesagt, gegen Verkleiden habe ich nichts, aber die ganzen schrecklichen Motiven finde ich unnötig. Vor allem, weil Halloween auch kein richtiges deutsches Fest ist. Tom: Ach, wenn es nach mir ginge, würde ich mich jeden Tag  als etwas Anderes [8] __________________. Ich finde es so langweilig, wie sich alle auf der Arbeit immer fast gleich [9] _________________. Die Männer in Grau, Blau, Braun oder Schwarz und die Frauen, die sich gleich gestellt fühlen wollen, tragen auch Anzüge. Es fehlt uns an Kreativität und Persönlichkeit, finde ich. 

Karin: Tooom, seit wann bist du so ein Mode bewusster Mensch? Ich merke, dass du dich in letzter Zeit immer so schick [10] ___________________ , aber ich wusste nicht, dass es dich so stört, dass wir uns alle so ähnlich [11] ____________________. 

Tom: Naja, stören tut es mich nicht. Aber ich fände es schon schöner, wenn jeder ein bisschen kreativer seinen Kleidungsstil gestalten würde.

Kommentieren = Aktives Mitlernen

Kennst du jetzt den Unterschied?


Dann teile mir in den Kommentaren mit. Versuche die Wörter "sich kleiden, sich verkleiden" und "sich umkleiden" selbst in eigenen Sätzen zu benutzen. 

  • ​Wie kleidest du dich gerne im Alltag?

  • Verkleidest du dich auch zu Halloween, zum Karneval oder zu einem anderen Anlass?

  • Wenn ja, als was würdest du dich gerne verkleiden?

Lernen passiert am besten im Dialog!

Dilyana

 

Mehr solche Übungen findest du in meinem E-Book:





1.179 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Dilyana
Dilyana
Nov 19, 2020

Danke, liebe @Cintia Schuetrumpf! In den Videos lebe ich gerne meine theatralische Leidenschaft aus 😅🎭

Like

Cintia Schuetrumpf
Cintia Schuetrumpf
Nov 19, 2020

Du hast immer tolle Videos! Vielen lieben Dank für Deine Bemühungen, liebe Dilyana.

Like
Bildschirmfoto 2022-02-19 um 18.59.53.png

Hallo!

Ich bin Dilyana.
Du möchtest besser auf Deutsch kommunizieren und ich kann dir helfen.
  • YouTube
  • Instagram
  • TikTok
  • Facebook
  • LinkedIn
bottom of page